News / News aus dem Web

News aus dem Web

Hier finden Sie wöchentlich gesammelte Presse-Informationen aus dem Web

Business & Education Projektoren von Optoma!

Optoma ist einer der wenigen Hersteller, der sich auf die Entwicklung und Projektoren spezialisiert hat und übertrifft mit seinem umfangreichen Produktangebot immer wieder die Erwartungen der Anwender. Mehr bei ProGraphics >>

Die Probleme des Milliardenvernichters Twitter

Auch im zehn­ten Jahr des Beste­hens ver­brennt Twit­ter lich­ter­loh Geld – mit diesen Problemen kämpft die 140-Zeichen-Plattform ...

www.gruenderszene.de 

Apples gefährliche Abhängigkeit vom iPhome

Apple erwirtschaftet zwei Drittel seines Umsatzes mit dem iPhone - das sind über 61 Milliarden Dollar. Damit ist der Konzern so abhängig von seinem Flaggschiff, dass es gefährlich werden könnte ... 

www.n24.de 

Facebook trackt seine Nutzer

Facebook will seine Nutzer überall wiedererkennen. Technische Neuerungen machen es möglich – und ein Netzwerk weltweiter Datensammler .

www.faz.net 

Tiefrote Zahlen:Twitter-Aktie stürzt um mehr als 20% ab

Noch vor US-Börsenschluss legt Twitter seine Quartalszahlen vor. Der Bericht enttäuscht die Anleger - die Aktie wurde vom Handel ausgesetzt .

www.spiegel.de

Digital-Agenda: Europa will digital den Anschluss behalten

Es ist eine Agenda für die digitale Wirtschaft Europas: Mit ihrem Plan will die EU-Kommission den Rückstand des Kontinents gegenüber den USA verringern. Doch Kritiker fürchten, dass sie darüber dringende Versprechen vergisst ...www.sueddeutsche.de 

Airbus fertigte mehr als 1.000 Teile für sein Flugzeug A350 XWB auf 3D Druckern von Stratasys

AIRBUS SETZT AUF ADDITIVE FERTIGUNGSVERFAHREN VON STRATASYS FÜR DEN 3D-DRUCK VON FLUGZEUGKOMPONENTEN FÜR DEN A350 XWB

Microsoft verschenkt Windows 10

Microsoft will sein neues Betriebssystem im ersten Jahr kostenlos anbieten. Welche Gründe stecken dahinter?

Die Top 10 der technischen Trends in 2015

Gartner identifiziert für 2015 zehn wichtige Trends, die für die meisten Unternehmen in den nächsten 3 Jahren wichtig werden. Quelle: t3n

Über eine Milliarde Websites online

Heutzutage kennt das Internet keine Grenzen mehr: Eine neue Statistik legt Zahlen vor, die aufzeigen, wie stark das Internet im alltäglichen Leben eingebunden ist. Allein die Anzahl der täglichen Suchanfragen bei Google ist unvorstellbar hoch. www.n-tv.de 

Browsen ohne Internet-Verbindung

Mit Cosmos soll man schon bald auch ohne aktive Internet-Verbindung im Netz browsen können. Der Browser arbeitet dafür mit der guten alten SMS. www.androidpit.de

U2 und Apple arbeiten an neuem Musikformat

Aus der Zusammenarbeit des iPhone-Herstellers mit der Band U2 soll einem Bericht zufolge auch ein neues Format für digitale Musik hervorgehen – um Fans zu motivieren, wieder Alben und Singles zu kaufen. www.heise.de

Das Netz wird chinesischer

Einkaufen bei Alibaba, Suchen mit Baidu und Chatten mit Tencent? Chinesische IT-Konzerne expandieren global. Sie können es mit den Marktführern aufnehmen. www.zeit.de

EU fördert KMU beim Cloud-Engineering

Die Ausschreibung läuft noch bis zum 30. September: Bis dahin können sich kleine und mittelständische Anwender-Unternehmen (KMU) für Experimente aus den Bereichen CAD, CAE, CAM und PLM bewerben. Dazu ruft nun das Projekt Cloudflow auf, das nun 770.000 Euro Fördergeld für neue Projekte bereit hält. Angesprochen sind neben Anwendern auch Software-Anbieter sowie Anbieter von Cloud-Hardware.

Die ARCHICAD 18 Testversion ist da

„Neue Funktionen, die wirklich jeder Architekt braucht“, so das Urteil unserer Betatester über ARCHICAD 18. Egal, ob der integrierte CineRender, mit dem Sie im Handumdrehen photorealistische Renderings Ihres Entwurfs herstellen, die automatische Planindizierung, die Ihnen jede Menge manueller Routinearbeit abnimmt oder der verbesserte PDF-Import und Export, ARCHICAD 18 garantiert Ihnen einen bislang nicht gekannten reibungslosen BIM Workflow.
Überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie die aktuelle Version gleich aus! Hier können Sie die ARCHICAD 18 Testversion herunterladen.

Industrie 4.0: Angst hinterherzuhinken stärkt Kollaborations- und Innovationswillen

Nach einer Umfrage der Wirtschaftprüfungsgesellschaft KPMG bereitet die zunehmende Digitalisierung von Produktionsprozessen („Industrie 4.0“) vor allem deutschen Industrieunternehmen Sorge. Jedes zweite Unternehmen hierzulande fürchtet demnach, dass seine bestehenden IT-Systeme schon in ein bis zwei Jahren veraltet und damit nicht mehr wettbewerbsfähig sein werden. Weltweit befürchtet 32 Prozent der Industrieunternehmen, dass seine IT-Systeme schon bald veraltet sein dürften.

Industrie 4.0 durchdringt verarbeitendes Gewerbe

Industrie 4.0 hat noch nicht alle Fach- und Führungskräfte erreicht. Dennoch setzen einige Unternehmen bereits Cyber Physical Systems zur Erfassung, Steuerung und zum Monitoring von Objekten in Produktionsprozessen ein. Die vorausschauende Wartung von Maschinen und Anlagen auf Basis von Echtzeitdaten ist ein konkreter Anwendungsfall

in einer vor kurzem veröffentlichten Studie des Marktforschungsunternehmens CIMdata zum PLM-Markt in China wird PTC als führender Anbieter für Product-Lifecycle-Management-Lösungen in der Region gelistet. PTC steht dabei in drei Wertungskategorien zum fünften Mal in Folge an der Spitze – bei den direkten Umsätzen für collaborative-Product-Definition-Management (cPDm) sowie für die Branchen Luft- und Raumfahrt und Elektronik und High-Tech.
CIMdata geht davon aus, dass das starke Wachstum des chinesischen PLM-Markts weiterhin anhalten wird. Das Forschungsinstitut prognostiziert für die kommenden fünf Kalenderjahre von 2014 bis 2018 ein durchschnittliches Marktwachstum (Compound Annual Growth Rate) von 14,9 Prozent. Der größte Marktsektor im chinesischen PLM-Markt bleibt dabei die Luft- und Raumfahrtindustrie.
CIMdata definiert PLM als eine Geschäftsstrategie, die eine einheitliche Reihe aufeinander abgestimmter Lösungen zur Unterstützung der gemeinschaftlichen Erstellung, Verwaltung, Verbreitung und dem Gebrauch von Produktdefinitionsdaten im Unternehmen und über Unternehmensgrenzen hinweg bereitstellt. Der PLM-Markt in China wächst erheblich schneller als der weltweite PLM-Markt, da chinesische Unternehmen sich zunehmend durch Produktinnovationen von ihren Wettbewerbern zu differenzieren suchen.

Das Internet der Dinge

Die Welt ist im Wandel. Durch das Internet, die zunehmende Mobilität und die Vernetzung unserer Produkte stehen wir und die Industrie vor sher großen und neuen Herausforderungen. (Eine Beschreibung von PTC)

  • Derzeit 1.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1.30769 von 13 Stimmen

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Ihre Bewertung wurde geändert. Vielen Dank für Ihre Bewertung!